Das Jahr 2016 war für uns wieder ein ganz tolles Jahr. Wir konnten viele neue Freunde für unseren Theaterverein gewinnen und haben mit unserer Komödie „Und ewig rauschen die Gelder“ und der Kindergeschichte „Das kleine Gespenst“ wieder das Publikum zum Lachen gebracht.

An alle die dabei waren – DANKE!

„Wallys wilde Villa“

Das ist unsere aktuelles Projekt! Die Komödie „Wallys wilde Villa“ von Heiner Schnitzler

Inhaltsangabe:

Was gibt es schöneres, als seinen Lebensabend in gediegender Umgebung im Kreise kultivierter Menschen zu genießen? Wally ist von dieser Idee begeistert und hat sich entschlossen, die Zimmer ihrer alten Villa zu vermieten. Unterstützung erhält sie dabei von dem Geist ihrer verstorbenen Schwester Hilde. Das Zusammenleben der neuen Hausbewohner ist jedoch deutlich weniger kultiviert als erhofft. Außerdem sind in den Augen von Wallys Haushälterin Margot alle neuen Bewohner Störenfriede und Schmutzfinken und Patrick, der Sohn der Hauseigentümerin, und der dubiose Italiener, Ferrari-Tony, haben sowieso andere Pläne mit dem Anwesen. So kommen wilde Zeiten auf die Villa zu.

Wir proben schon fleißig, damit unser Publikum wieder einen lustigen Abend erleben darf.

Die Karten kosten 10 Euro und können bei allen Mitgliedern oder in den Vorverkaufsstellen:
Coco Kopiercenter Eilendorf
Kundenservice Medienhaus Aachen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2 (zzgl. VVK Gebühr)
Friseursalon „Glückssträhne“ in Eilendorf gekauft werden.

Natürlich können Sie die Karten auch über das Bestellformular auf dieser Internetseite bestellen.

Spielplan:

  • Juni, 10. 2017, 19:30
  • Juni, 11. 2017, 19:30
  • Juni, 16. 2017, 19:30
  • Juni, 17. 2017, 19:30
  • Juni, 18. 2017, 19:30

Veranstaltungsort:

Klangbrücke Aachen
"Altes Kurhaus"
Kurhausstraße 1
52058 Aachen

www.altes-kurhaus-aachen.de